Griechenland: Bewohner müssen den Behörden vor Verlassen des Hauses eine SMS schicken

https://i0.wp.com/cdni.rt.com/files/2020.11/article/5fa179e785f54038fc7654d4.JPG?resize=284%2C160&ssl=1 REUTERS/Costas Baltas

Griechenland hat am Dienstag ab 6 Uhr Ortszeit in der Stadt Thessaloniki und in der Provinz Serres strenge Sperren verhängt, um eine zweite Welle von Covid-19-Infektionen einzudämmen.

Nicht lebensnotwendige Flüge nach Thessaloniki, der zweitgrößten Stadt des Mittelmeerlandes, wurden ausgesetzt, wobei die Einwohner dort nur aus bestimmten Gründen ihre Häuser verlassen dürfen und verpflichtet sind, die Behörden zunächst per SMS zu benachrichtigen.

Die Regierung weitet auch die nächtlichen Ausgangssperren sowohl in den neu abgeriegelten Gebieten als auch in einigen der anderen bevölkerungsreichsten Teile des Landes aus, während Bars, Restaurants, Museen und Theater für einen Monat geschlossen werden.

Die strengen neuen Maßnahmen wurden eingeführt, nachdem die Prävalenz des Coronavirus im Oktober langsam im ganzen Land angestiegen war, obwohl Griechenland im Vergleich zum übrigen Europa gut dasteht, nachdem Athen frühzeitig eine rasche nationale Sperre eingeführt hatte.

Quelle: Severe Covid-19 local lockdowns for Greece, residents required to text authorities before leaving home

Kommentare sind geschlossen.