BRICS-Ära angebrochen: Ländergruppe kann bessere Weltordnung schaffen

Bild: Pixabay

BRICS steht für die mächtige und einflussreiche Allianz von fünf großen aufstrebenden Volkswirtschaften: Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika. Weltweit setzt sich diese Vereinigung von gleichgesinnten Ländern für Frieden, Sicherheit, Entwicklung und Zusammenarbeit ein. Zudem verfolgt BRICS das Ziel, die Entwicklung der Menschheit positiv zu beeinflussen und eine gerechtere und fairere Welt zu schaffen.

Bemerkenswerterweise sind alle BRICS-Staaten auch Mitglieder der G20-Gruppe, in dessen Rahmen Regierungen aus 19 Ländern und aus der Europäischen Union die internationale Finanzstabilität fördern sollen.

Laut Weltbevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen aus dem Jahr 2019 (World Population Prospects 2019) entfallen etwa 27 Prozent der weltweiten Fläche…..

Kommentare sind geschlossen.