Cui bono von der Situation in Frankreich

Ich werde mir nicht einmal die Mühe machen, das alles hier zu wiederholen. Diejenigen, die an meinen Ansichten über diese ganze Charlie-Hebdo-Karde interessiert sind, können meinen Artikel “I am NOT Charlie” hier lesen: https://thesaker.is/i-am-not-charlie/

Nein, was ich tun möchte, ist, eine einfache Frage zu stellen: Glauben Sie, dass die französische Führung einfach dumm, selbstmörderisch oder naiv ist? Ich behaupte, dass sie weder dumm, noch selbstmörderisch oder naiv sind. Tatsächlich wenden sie eine gut eingeübte Technik an, die mit einer gewissen Variation davon einhergeht:

Sie infiltrieren eine pseudo-islamische Bande von Halsabschneidern (wörtlich!)

Sie unter genauer Beobachtung zu halten, angeblich zu Zwecken der Terrorismusbekämpfung

Versuchen Sie, innerhalb der Gruppe für Ihre vertraulichen Informanten zu werben

Lassen Sie Ihre Analysten an der folgenden Frage arbeiten: “Wie könnten wir diese Spinner am besten zu einem blutigen Terrorakt provozieren?

Sobald der Plan beschlossen ist, führen Sie ihn einfach aus, z.B. indem Sie die Entsendung fantastisch anstößiger Karikaturen organisieren

Sobald die Halsabschneider zuschlagen, dem Islam die Schuld geben und sich verdoppeln

Bis dahin haben Sie den größten Teil der unermesslichen muslimischen Welt da draußen in Wut versetzt, und Sie können sicher sein, dass der Prozess eingeleitet wurde und sich von selbst fortsetzen wird. Sie können sich jetzt entspannen und sich das Popcorn schmecken

Lassen Sie Ihre Propagandamaschine erklären, dass der Islam mit der…..

Quelle: Cui bono from the situation in France

Kommentare sind geschlossen.