Helios-Kliniken veröffentlichen Corona-Fakten: Keine Pandemie von nationaler Tragweite?

dpa_219667669_helios_klinikenm

Europas mit Abstand größter privater Klinikbetreiber hat sich entschlossen, täglich aktuelle Zahlen zur Intensiv-Auslastung seiner 86 deutschen Kliniken in Bezug auf Covid-19-Patienten zu veröffentlichen. Mehr Sicherheit durch Transparenz lautet das Motto hinter der Entscheidung. »Um einen Beitrag zu dieser Transparenz zu leisten und damit eine datenbasierte Beurteilung der aktuellen Situation zu ermöglichen, veröffentlicht Helios ab sofort Zahlen zur Intensiv-Belegung seiner Kliniken in Deutschland«, heißt es in einer Mitteilung. Diese jetzt offengelegte Anzahl an Zahlen, Daten und Fakten würde den meisten Meinungsforschungsinstituten mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausreichen, um über eine repräsentative Erhebung zu fabulieren. Doch rechtfertigen diese Zahlen die aktuellen, schwerwiegenden Maßnahmen der Bundesregierung, die unzählige Unternehmer, Kulturschaffende und Solo-Selbständige in den blanken Ruin führen?

 

Die Helios-Kliniken geben bekannt – In Zahlen: Covid-19 bei Helios:
Um einen Beitrag zur Transparenz und einer zahlengestützten Beurteilung der aktuellen Situation in unseren Kliniken zu leisten, veröffentlichen wir ab sofort täglich die Zahlen zur Betten-Auslastung in unseren 86 Kliniken in Deutschland.
»Die Zahl der Neuinfektionen allein ist noch nicht aussagekräftig darüber, ob unser…..

Kommentare sind geschlossen.