The Great Reset – Wer glaubt, das sei eine Verschwörungstheorie, der irrt sich

https://i2.wp.com/sciencefiles.org/wp-content/uploads/2020/10/Schwab-great-reset.png?ssl=1

Der Begriff “The Great Reset” geistert schon seit längerem durch die Bloggosphere und durch das Internet. Er ist einer der Begriffe, den man mit einer gewissen Irritation zur Kenntnis nimmt und dann wieder ad acta legt, bis er wieder auftaucht und wieder und wieder. Und jetzt hat es uns gereicht, und wir haben nachgelesen, was es mit dem Great Reset auf sich hat.

Nun wissen wir es.
Und es ist erschreckend.

Als Popper seine Offene Gesellschaft als, wie er sagt, seinen Beitrag im Kampf gegen den Faschismus gschrieben hat, da hat er den größten Teil des Ersten Bandes Platon gewidmet. Band I trägt den Titel “Der Zauber Platons” und darin zeigt Popper, wie die Vorstellung, man sei auf irgend eine Art und Weise in den Besitz himmlischen und immerwährend wahren Wissens geraten, dazu führt, dass Platon eine Gesellschaft visioniert, in der die Philosophen, die zu seiner Zeit noch als intelligent angesehen wurden, die Herrschaft über alle und jeden ausüben, denn Philosophen ist es möglich, die Notwendigkeiten der Welt zu erkennen und die Maßnahmen und Konsequenzen, die sich daraus für alle ergeben, zu formulieren. Die Welt, die Platon entwirft, ist eine faschistische Welt, eine anti-demokratische….

Kommentare sind geschlossen.