Kurz vor der Wahl zeigt Google-Trend auf: Immer mehr Bürger informieren sich über Bidens Korruptionsvorwürfe

Es scheint, dass die Wahrheit allmählich in das nationale Bewusstsein eindringt und die Staumauer gebrochen ist. Die Leute wachen auf und lassen sich nicht mehr von der Lügenpropaganda des linksliberalen Mainstreams in die Irre führen, der seit Tagen — auch in der Bundesrepublik Deutschland — massive Biden-Propaganda betreibt.

Kurz vor der Wahl zeigt Google-Trend auf: Immer mehr Bürger informieren sich über Bidens Korruptionsvorwürfe

Das US-Portal Western-Journal schreibt: Wenn Sie sich auch nur vorübergehend für die merkwürdigen Geschäftsbeziehungen von Hunter Biden und das, was sein Vater über sie wusste, interessieren, kennen Sie wahrscheinlich die Saga von Twitter und der New York Post. Anfang dieses Monats veröffentlichte das Papier E-Mails, die angeblich von den Festplatten von Computern stammen, die Hunter zur Reparatur aufgenommen und nie beansprucht hat.

In einem Fall schien ein Beamter von Burisma Holdings — einem ukrainischen Energieunternehmen, das Hunter Biden im Vorstand hatte, obwohl er weder für sein Fachwissen im Energiebereich noch für seine Erfahrung in der unternehmerischen oder politischen Atmosphäre Osteuropas bekannt ist — Hunter zu danken für die Vorstellung des……

Kommentare sind geschlossen.