Können Sie riechen, was die Chinesen kochen?

Pepe Escobar  strategic-culture.org

https://i2.wp.com/www.strategic-culture.org/wp-content/uploads/2020/10/Escobar-930x520.jpg?resize=400%2C224&ssl=1© Photo: REUTERS/Thomas Peter

Weniger als eine Woche vor den spielverändernden US-Präsidentschaftswahlen ist der eigentliche Kern des geopolitischen und geoökonomischen Handelns für die Außenwelt praktisch unsichtbar.

Wir sprechen über das fünfte Plenum des 19. Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), das am vergangenen Montag in Peking begann.

Das Plenum versammelt die 200 Mitglieder – und weitere 100 stellvertretende Mitglieder – des obersten Entscheidungsgremiums des Zivilisationsstaates: das in westlicher liberaler Demokratie ausgedrückte Äquivalent zum chinesischen Kongress.

Die Grundzüge des 14. chinesischen Fünfjahresplans (2021-2025) werden am Ende des Plenums am Donnerstag mit einem Kommuniqué bekannt gegeben. Einzelheiten zur Politik werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben. Und alles wird vom Nationalen Volkskongress (NPC) im März 2021 formell genehmigt werden.

Für alle praktischen Zwecke sollte dies als das angesehen werden, was die chinesische Führung wirklich denkt.

Treffen Sie „Chinas System“

Präsident Xi war recht fleißig und lieferte einen ausführlichen Arbeitsbericht, einen Entwurf des Fünfjahresplans und einen vollständigen Überblick über die wichtigsten Ziele Chinas bis 2035.

Xi hat nachdrücklich auf eine Strategie des „doppelten Umlaufs“ für China….

 

Quelle: Can You Smell What the Chinese Are Cooking?

Kommentare sind geschlossen.