Die Experten von Corona stützen sich auf 3 Tatsachen die nicht korrekt sind

According to Cambridge University the Covid-19 mortality rate is at 1.4% , followed by Imperial College London with 1.2% and an Australian study with 0.75% Dr Yeardon cites the Stanford study, saying:  'After extensive world wide surveys, pre-eminent scientists such as John Ioannidis, professor of epidemiology at Stanford University in California, have concluded that the mortality rate is closer to 0.2 per cent.'Nach Angaben der Universität Cambridge liegt die Sterblichkeitsrate von Covid-19 bei 1,4 Prozent, gefolgt vom Imperial College London mit 1,2 Prozent und einer australischen Studie mit 0,75 Prozent. Dr. Yeardon zitiert die Stanford-Studie mit den Worten: “Nach umfangreichen weltweiten Erhebungen sind herausragende Wissenschaftler wie John Ioannidis, Professor für Epidemiologie an der Universität Stanford in Kalifornien, zu dem Schluss gekommen, dass die Sterblichkeitsrate näher an 0,2 Prozent liegt.

Die Experten, die unsere Politiker in Sachen Corona beraten, gehen von 3 falschen Annahmen aus, die verheerende Folgen für die Menschen und die Wirtschaft haben. Das schreibt Mike Yeadon, ein ehemaliger Chefwissenschaftler von Pfizer, in der britischen Daily Mail.

Sie gehen erstens davon aus, dass die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung anfällig für Infektionen ist, zweitens, dass bisher nur 7 Prozent der Bevölkerung infiziert sind und drittens, dass die Sterblichkeit durch Corona etwa 1 Prozent beträgt. Wenn wir keine strengeren Maßnahmen ergreifen, werden viele Menschen sterben, behaupten die so genannten Experten.

Yeadon weist darauf hin, dass Coronaviren nicht neu sind. In Europa haben wir mindestens 4 Varianten des Coronavirus, die Erkältungen verursachen. “Viele Menschen, die mit anderen Coronaviren infiziert sind, sind immun gegen Viren, die dem Coronavirus ähneln, wie zum Beispiel das Virus, das Covid-19 verursacht. Ungefähr 30 Prozent der Bevölkerung war bereits immun gegen Covid-19, bevor das Virus Europa erreichte, was die Experten weiterhin ignorieren”.

Yeadon verweist auch auf die – inzwischen weltberühmte – Forschung von Professor John Ioannidis von der Stanford University, der zu dem Schluss kam, dass die Sterblichkeitsrate in von Corona etwa 0,2 Prozent beträgt.

Dann gibt es die Menschen, die bereits immun waren, und Kinder, die viel schwieriger anzustecken sind. Die Annahme, dass die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung anfällig für Infektionen sei, sei daher ebenfalls falsch, sagt Yeadon.

“Das Virus ist weniger gefährlich, als sie uns glauben machen wollen, und wir stehen auch kurz davor, Gruppenimmunität zu erreichen”, sagt er. “Ich bin überzeugt, dass diese so genannte zweite Welle aussterben wird, ohne die Versorgung zu überlasten. Wir sollten in der Lage sein, unser normales Leben sofort wieder aufzunehmen”.

Quelle: Three facts No 10’s experts got wrong: DR MIKE YEADON says claims that the majority of the population is susceptible to Covid, that only 7% are infected so far and virus death rate is 1% are all false

Kommentare sind geschlossen.