Der Große Reset für Dummies Wie geht’s weiter?

Was ist der „Große Reset“?

Der “Great Reset” ist ein massiv finanziertes, verzweifelt ehrgeiziges, international koordiniertes Projekt, das von einigen der größten multinationalen Unternehmen und Finanzakteuren der Welt geleitet und von kooperierenden staatlichen Stellen und NGOs durchgeführt wird. Im Kern ist es eine Kombination aus Science-Fiction des frühen 20. Jahrhunderts, idyllischen sowjetischen Plakaten, der Besessenheit eines geistesgestörten Buchhalters mit einer Spielsucht – und einer aufgewerteten, digitalen Version von “Manifest Destiny”.

Der mathematische Grund für den “Great Reset” ist, dass der Planet dank der Technologie klein geworden ist und das Wirtschaftsmodell der unendlichen Ausdehnung kaputt ist – aber offensichtlich wollen die Superreichen weiterhin superreich bleiben, und deshalb brauchen sie ein Wunder, eine weitere Blase und ein chirurgisch präzises System zur Verwaltung dessen, was sie als “ihre begrenzten Ressourcen” wahrnehmen. Daher wünschen sie sich verzweifelt eine Blase, die buchstäblich aus der Luft gegriffen neues Wachstum ermöglicht – während sie gleichzeitig versuchen, den Gürtel der Proleten enger zu schnallen, eine Bemühung, die mit einer “Verhaltensänderung” beginnt, d.h. mit dem Zurücksetzen des Gefühls der westlichen Proleten, Anspruch auf hohe Lebensstandards und Freiheiten zu haben (siehe schreckliches “Privileg”).

Der psychologische Grund für den Great Reset ist die Angst, die Kontrolle über das Eigentum, den Planeten, zu verlieren. Ich nehme an, wenn…..

Kommentare sind geschlossen.