Anweisung des Papstes: Weihnachten absagen

Nein, es ist nicht Corona. Dennoch ließ Papst Franziskus bereits die gesamte Weihnachtsliturgie absagen. Pech für die Gläubigen.Nein, es ist nicht Corona. Dennoch ließ Papst Franziskus bereits die gesamte Weihnachtsliturgie absagen. Pech für die Gläubigen.

Papst Franziskus unterstützt weiterhin die gobale Corona-Panikmache. Täglich prasseln sich an Dramatik überbietende „Schreckensmeldungen“ auf die Bevölkerung nieder, die bei näherem Hinsehen meist die Verhältnismäßigkeit vermissen lassen. Papst Franziskus ließ nun verkünden, daß es auch zu Weihnachten keine Papstmessen geben werde. Obwohl die Corona-Medien die Nachricht bereitwillig in ihr tägliches Corona-Panikpensum aufnehmen, ist sie keine Sensation. Eine Sensation wäre es gewesen, wenn der Papst angekündigt hätte, endlich wieder die Zelebration öffentlicher Gottesdienste aufzunehmen. Unterdessen erlebt die Kirche im Verhältnis die größte Fahnenflucht ihrer Geschichte.

Das vatikanische Staatssekretariat teilte gestern in einer Note allen beim Heiligen Stuhl akkreditierten Botschaftern mit, daß es zu Weihnachten, dem Geburtsfest Jesu Christi, keine öffentlichen päpstlichen Meßfeiern und protokollarischen….

Kommentare sind geschlossen.