Wissenschafter warnt: Medizinische Studien für COVID-19-Impfstoffkandidaten können möglicherweise nicht verhindern, dass Menschen erkranken und sterben

Trials of hundreds of thousands of volunteers are investigating whether experimental Covid-19 jabs stop a person from picking up the infection. Pictured: Katelyn Evans receives a Pfizer's experimental Covid-19 vaccine at Cincinnati Children's Hospital Medical CenterEin Wissenschaftler hat davor gewarnt, dass die derzeit laufenden Phase-3-Studien für COVID-19-Impfstoffkandidaten das Coronavirus möglicherweise nicht stoppen können. Der Professor der Universität von Maryland, Peter Doshi, schrieb in einem Artikel vom 21. Oktober im British Medical Journal (BMJ), dass Coronavirus-Impfstoffe, die derzeit entwickelt werden, möglicherweise nicht in der Lage sind, Menschen vor einer schweren Erkrankung oder dem Tod zu schützen.

Seine Aussagen folgten auf Versuche, die von sieben pharmazeutischen Unternehmen – Moderna, Pfizer, AstraZeneca, Johnson & Johnson, Sinopharm und Sinovac – für ihre jeweiligen Coronavirus-Impfstoffkandidaten durchgeführt wurden. Doshi, der auch Mitherausgeber des BMJ ist, wies auf zwei Punkte der laufenden Impfstoffstudien hin.

Erstens hatten die Wissenschaftler nicht damit gerechnet, ob Freiwillige vor schwerer Krankheit oder Tod geschützt sein würden, wenn sie sich vor der….

 

Quelle: Medical trials for COVID-19 vaccine candidates may be unable to stop people from falling ill and dying, scientist warns

Kommentare sind geschlossen.