NSA weicht den Fragen zur umstrittene “Hintertür” bei technischen Produkten aus

https://i0.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/backdoor.jpg?resize=389%2C259&ssl=1Der Whistleblowing Edward Snowden entlarvte 2013 die Nationale Sicherheitsbehörde, weil sie “Hintertüren” zu kommerziellen Technologieprodukten hatte. Die US-Spionagebehörde arbeitete mit einigen Technologiefirmen aus dem Silicon Valley zusammen, um verdeckte Methoden zur Umgehung des Standard-Authentifizierungs- oder Verschlüsselungsverfahrens eines Netzwerkgeräts zu entwickeln, so dass es den Internetverkehr ohne Durchsuchungsbefehl scannen konnte.

Snowden enthüllte diese illegalen vorgehen der NSA in der Art und Weise, wie sie im In- und Ausland Hintertür-Operationen durchführte, um lebenswichtige Informationen zu sammeln, was dazu führte, dass die Agentur ihren Spionageprozess reformierte und neue Regeln formulieren musste, um zukünftige Verstöße zu begrenzen und wie sie Spionageoperationen durchführt, sagten drei ehemalige Geheimdienstbeamte gegenüber Reuters.

Eine kürzliche Untersuchung der neuen Richtlinien durch Senator Ron Wyden, einen Spitzendemokraten im Geheimdienstausschuss des Senats, ergab jedoch absolut keine zufriedenstellende Antworten, da die Spionagebehörde den Fragen auswich.

“Geheime Hintertüren zur Verschlüsselung sind eine Bedrohung für die nationale Sicherheit und die Sicherheit unserer Familien – es ist nur eine Frage der Zeit, bis ausländische Hacker oder Kriminelle sie auf eine Weise ausnutzen, die die nationale Sicherheit der USA untergräbt”, sagte Wyden gegenüber Reuters.

“Die Regierung sollte keine Rolle dabei spielen, geheime Hintertüren in die von den Amerikanern genutzte Verschlüsselungstechnologie einzubauen”, fuhr er fort.

Die Agentur weigerte sich, ihre aktualisierte Politik zu den aktuellen Hintertürprozessen zu kommentieren. NSA-Beamte sagten, sie befänden sich in der Phase des Wiederaufbaus des Vertrauens mit dem privaten Sektor.

“Bei der NSA ist es gängige Praxis, Prozesse ständig zu bewerten, um bewährte Verfahren zu identifizieren und zu bestimmen”, sagte Anne Neuberger, die das einjährige Direktorat für Cybersicherheit der NSA leitet. “Wir teilen keine spezifischen Prozesse und Verfahren”.

Drei ehemalige leitende Mitarbeiter des Geheimdienstes sagten gegenüber Reuters, dass die Behörde, bevor eine Hintertür-Operation durchgeführt wird, “die möglichen Auswirkungen abwägen und eine Art Warnung veranlassen muss, falls die Hintertür von Gegnern entdeckt und manipuliert wird”.

Kritiker der Spionageinstrumente der Behörde sagen, dass Hintertüren Ziele für Gegner schaffen und das Vertrauen in US-Technologie bei Käufern auf der ganzen Welt untergraben. Laut Juniper nutzte 2015 ein ausländischer Gegner die Hintertür der NSA für seine Ausrüstung. Die NSA sagte Wydens Helfern im Jahr 2018, der Juniper-Vorfall sei eine “Lektion in der wir gelernt haben”.

Reuters nennt eines der deutlichsten Beispiele für die Zusammenarbeit der NSA mit privaten Technologiefirmen beim Bau von Hintertüren:

… Der Ansatz der NSA beinhaltete eine Verschlüsselungssystem-Komponente, die als Duale Elliptische Kurve oder Duale EC bekannt ist. Der Geheimdienst arbeitete mit dem Handelsministerium zusammen, um die Technologie als globalen Standard durchzusetzen, aber die Kryptographen zeigten später, dass die NSA Dual EC ausnutzen konnte, um auf verschlüsselte Daten zuzugreifen.

All dies deutet darauf hin, dass Snowdens Enthüllungen über die Spionagewerkzeuge der NSA die Praktiken der Behörde in den letzten sieben Jahren nicht wirklich verändert haben. Hintertüren werden immer noch benutzt, während der Überwachungsstaat voranschreitet.

Quelle: NSA Dodges Questions About Controversial “Backdoors” In Tech Products 

Kommentare sind geschlossen.