Lockdown!

Der Lockdown kommt und er riecht nach DDR 2.0: Öffentliche Freude wird verboten (das war nicht einmal in der DDR so). Der Bürger hat zu arbeiten, Steuern zu zahlen und am Abend den Staatsfunk zu gucken. Wer glaubt, dass diese Macht wieder aufgegeben wird?

Es ist eine Gewissensfrage, eine Frage von erfrischend klarem Entweder-Oder, eine unzweideutige Frage relevanter Strukturen: Erlaubt man den Kindern, im Wohnzimmer den Ball herumzuwerfen?

Auf der einen Seite: Jene Lebensweisheit, dass jeder Tag im Leben nur einmal kommt, ich glaube fest an sie. Dieser Tag ist zu jeder gegebenen Zeit der einzige Tag. Das Vergangene existiert nur durch seine Konsequenzen, die es dem heutigen Tag auferlegt. Das Kommende existiert nur durch die Notwendigkeit, mit der es….

Kommentare sind geschlossen.