Harald Lesch ist völlig am Ende

Regime-Wissenschaftler gab es schon immer in jeder guten Diktatur und nicht nur da. Manche Fälle von servilen Hof-Wissenschaftlern sind so bekannt, dass sie auch Jahrhunderte später noch nicht in Vergessenheit geraten sind.

Wie wird man wohl das heutige Wirken von Prof. Dr. Harald Lesch, Physik-Professor an der LMU München und „Physiklehrer der Nation“, in der Zukunft bewerten (Falls die Menschheit jemals wieder dem großen Reset und seinen Folgen entkommt)?

Die veröffentlichte Meinung findet den Mann ja klasse, die Faktenlage zeichnet aber ein ganz anderes Bild. Professor Lesch hat mal wieder zugeschlagen. Er macht genau das, was ich vor einigen Wochen in einem Beitrag zu 9/11 geschrieben hatte. Diesen hänge ich hier unten an. Hier mehr…..

Kommentare sind geschlossen.