Der Verteilungskampf ist eröffnet. NEUE NORMALITÄT ist für immer

Der Verteilungskampf ist eröffnet. NEUE NORMALITÄT ist für immer. NEUE FREIHEIT ist für immer: Zittert um Eure Arbeitsplätze. Die neue “grüne” Eugenik.
Vom 25. bis 27. Oktober fand World Health Summit 2020 statt. Diesmal digital (Corona ist Katalysator des Tech-“Öko”-Kapitalismus). Und heute, am 28. Oktober, haben wir den Lockdown für Gastro, Kultur, Reisen und Sport – für die FREIZEIT, für alles, was uns Freude bereitete. Menschen, die mehrere tausend Euro, motiviert in ihre Läden investiert haben, wurden verascht. Nun haben Millionen Menschen die NEUE FREIZEIT, die das Ende Ihrer Existenzen bedeutet. Die NEUE FREIZEIT, die keine sozialen Kontakte will, die auf Abstand aus ist, auf die neue Propagandaausrichtung, dass jeder Mensch gefährlich, ein Virusschleuder ist.
_________________________
Die Zeiten, als Russland und die USA alles zu entscheiden hatten, seien Vergangenheit, sagte Putin in einer Video-Konferenz des Internationalen Waldai Debattier-Klubs. Deutschland und China seien nach ihrem politischen und wirtschaftlichen Gewicht dabei, zu Supermächten zu werden. Die Aussage Putins haben die Wenigsten begriffen. Auch nicht warum, Mischustin der neue Premier ist und warum Russland die neue Verfassung hat.
_________________________
Bei Event 201 und Great Reset ist China einer der wichtigsten Mitspieler. Klar, 1,4 Milliarden Chinesen müssen bei Futter und Stange gehalten werden. Und Deutschland?
Der World Health Summit (gelegentlich auch: Weltgesundheitsgipfel) ist eine internationale Konferenz, die seit 2009 jeweils im Oktober in Berlin stattfindet. Sie hat sich zu einer der weltweit führenden Global-Health-Konferenzen entwickelt. Erstmals fand sie anlässlich des 300. Jahrestages der Gründung der Charité statt. 2.500 Experten aus rund 100 Ländern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft (Stiftungen, NGOs) diskutieren dort die wichtigsten Fragen der globalen Gesundheitsversorgung und sprechen EMPFEHLUNGEN aus. Von Anfang an stand der World Health Summit unter der Schirmherrschaft der deutschen Kanzlerin und des französischen Staatspräsidenten. Gates ist der Stargast und der Mitiniator dieses Forums. Drosten – einer der Redner. Auch der “Tür-Einweiher” und “Preise-Verleiher” Steinmeier, der den Nazi-Putsch in der Ukraine mitunterstürzte, durfte irgendwas von Freiheit und Werten schwafeln. Und die Ursula, die sich nur gut die Hände waschen kann, und die sonst in den Bau gehört, wird bald neue Milliarden für die Impfung sammeln – á la Eurovision – die keiner kontrolliert. Keiner (dazu bald ein extra-Post, Ursula verdient es). Und nochmals Gates, der faschistische neocons wie Obama und Hillary unterstüzte, jetzt Biden. Er arbeitet schon lange am neuen Kapitalismus.
__________________________
“In dieser angespannten Situation trifft eine Hiobsbotschaft aus Bamberg ein: Hier kündigt die Stadt an, die Mittel für Kultur wegen ausfallender Steuereinnahmen im nächsten Jahr um 25 Prozent zu kürzen. Das ortsansässige E.T.A.-Hoffmann-Theater muss mit etwa 80.000 Euro weniger Etat rechnen und kann Stellenstreichungen nicht mehr ausschließen… Der Verteilungskampf ist eröffnet. Dass die Kultur nicht siegreich aus ihm hervorgehen wird, ist mehr als eine düstere Ahnung. Corona wird Spuren hinterlassen, über deren Umfang man sich noch gar keine Vorstellungen macht.”
Quellen: 1,2,3,4

Kommentare sind geschlossen.