Berchtesgaden beweist, dass Lockdowns nichts bringen: also machen wir das jetzt in ganz Deutschland

Am 20. Oktober, wurden im Kreis Berchtesgadener Land wegen einer rekordhohen 7-Tage-positiv-PCR-Inzidenz Ausgangssperre und Betriebsschließungen verhängt. In den acht Tagen Lockdown ist sie unter großen Schwankungen weiter gestiegen. Ein besonderer Gesundheitsnotstand in dem Kreis ist dennoch nicht erkennbar. Der Lockdown war weder nötig, noch hat er in Bezug auf den untauglichen Problemindikator 7-Tage-Inzidenz etwas gebracht.

Am Tag vor dem Lockdown war die 7-Tage-PCR-Inzidenz auf den deutschen Rekordwert von 272 je 100.000 Einwohner gestiegen. Heute meldete das Landratsamt einen Wert von 324. Ein Anstieg um 19 Prozent während 8 Tagen Lockdown.

Ich schreibe von PCR-Inzidenz und nicht von Infektionen, weil nach einer…..

…passend noch….
Till Brönner: Corona-Politik verstößt gegen alles, was ich über Deutschland gelernt habe

Der berühmte Musiker Till Brönner hat in den sozialen Medien seinen Ärger über die Corona-Politik der Regierung und die Vernachlässigung der Unterstützung der gesamten Kulturlanschaft zum Audruck gebracht. Laut Brönner wird seit über 8 Monaten eine der größten Branchen Deutschlands mit über 1,5 Millionen Menschen schwer vernachlässigt, obwohl sie die zweitgrößte Branche Deutschlands ist. Praktisch die gesamte Veranstaltungs- und Kulturbranche Deutschlands wurde lahmgelegt, ohne jegliche Unterstützung seitens der Regierung.

Till Brönner

© Stefan Brending / Lizenz: Creative Commons CC-BY-SA-3.0

Musiker Till Brönner hat in den sozialen Medien seinem Ärger Luft gemacht und in einem dringenden Appell die Corona-……

Kommentare sind geschlossen.