Syrien und Corona – Bezahlte Propaganda im Spiegel oder wofür Bill Gates dem Spiegel 2,3 Mio. „gespendet“ hat

Vor einigen Tagen habe ich darauf hingewiesen, wie der Spiegel in Sachen Syrien Desinformation betreibt. Nun hat der Spiegel selbst meinen Bericht bestätigt und auch noch bezahlte Propaganda von Bill Gates hinzugefügt. Entstanden ist ein Meisterwerk der Propaganda.

Am 23. Oktober habe ich an einem Spiegel-Artikel aufgezeigt, wie der Spiegel seine Leser für dumm verkauft, indem er je nach Situation andere Bezeichnungen verwendet. Der Spiegel hatte darüber berichtet, dass die USA im syrischen Idlib Al-Qaida-Kämpfer bombardiert haben. In dem Spiegel-Artikel fehlte aber jeder Hinweis darauf, dass der Spiegel die Islamisten in Idlib normalerweise nicht als „Al-Qaida-Kämpfer“ bezeichnet, sondern verharmlosend als „Rebellen“. Nur wenn die…..

Kommentare sind geschlossen.