Spanische Ärzte legen wegen Covid-maßnahmen ihre Arbeit nieder

https://i0.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/SPAINDOCTORS10272020.jpeg?resize=327%2C245&ssl=1Ärzte in ganz Spanien haben sind Dienstag an die Öffentlichkeit getretten, was in den Medien als den ersten medizinischen Streik bezeichnet wird, der das Land seit 25 Jahren erschüttert hat.

Während die Coronavirus-Pandemie in ganz Spanien wütet, wo das Gesundheitsministerium am Dienstag weitere 18.418 neue tägliche Fälle meldete, beginnen die Ärzte mit dem Streik unter Missachtung der jüngsten Notverordnung von Premierminister Pedro Sanchez, die am Sonntag ausgerufen wurden.

Die Anordnung verlangt von Ärzten und Krankenschwestern, sich bei einer Reihe von Aufgaben zu melden, die ihnen von der Regierung während des monatelangen Ausnahmezustands übertragen werden könnten.

Die Ärzte beschwerten sich darüber, dass das neue Gesetz ihre Rechte verletze und den Standard der Patientenversorgung beeinträchtige, da die Ärzte am Ende in einem Bereich arbeiten würden, auf den sie nicht spezialisiert seien.

Der Streik wird auf unbestimmte Zeit fortgesetzt, wobei die Ärzte am letzten Dienstag eines jeden Monats so lange streiken werden, bis eine Einigung erzielt worden ist.

“Das Gesundheitsministerium hat uns nicht einmal mit einem Treffen gewürdigt, um zu versuchen, uns zum Abbruch des Streiks zu bewegen”, sagte er dem spanischen Gesundheitsmagazin iSanidad.

Quelle und mehr Details: Spanish Doctors Stage First Walkout In 25 Years To Protest Government’s New COVID-19 Order

…passend dazu….

 


Kommentare sind geschlossen.