Wenn Schwab (WEF) sein Ziel erreicht werden die meisten Journalisten Arbeitslos

Marx hat Bürgerunruhen, Revolutionen und Kriege verursacht, die Hunderte von Millionen Menschen getötet haben. Schwab wird Milliarden töten.

Dir wird nichts mehr gehören und du wirst dich darüber freuen..hier lesen….

Frage eines Lesers: Sehr geehrter Herr Armstrong, ist der Presse nicht klar, dass, wenn Schwab sein Ziel erreicht, die freie Presse aufhören wird. Das wird der Untergangder freien Presse sein.

Antwort: Ich kenne einige Journalisten, die dies als das sehen, was es ist. Leider haben sich die Redakteure auf diese Agenda geeinigt und sie werden keine wirklich freie Presse zulassen. Sie sind so entschlossen und darauf konzentriert, Trump zu entfernen, dass sie blind sind für das, was sie tun. Sogar das TIME Magazine hat Schwab erlaubt, für sie zu schreiben und sein Ende des Kapitalismus zu propagieren. Wenn ich eines schreiben würde, um den Kapitalismus zu erklären, würden sie es nie veröffentlichen.

Das war ähnlich wie das, was die New York Times damals in den 30er Jahren tat. Es gibt eine menschliche Realität, dass die Menschen im Allgemeinen glauben, was sie glauben wollen. Wie ich bereits sagte, sprach ich mit jemandem, der für Biden stimmen wird. Als ich die Enthüllungen über Korruption zur Sprache brachte, antworteten sie einfach, Trump sei korrupt. Es gibt nichts, was Sie sagen können, um sie davon zu überzeugen, überhaupt objektiv zu sein. Sie wollen die Rhetorik der Demokraten sein, und das geht bis hin zu den marxistischen Utopieversprechen.

https://i2.wp.com/www.armstrongeconomics.com/wp-content/uploads/2020/08/NY-Times-Duranty-1931.jpg?resize=457%2C90&ssl=1

Die New York Times und andere WOLLTEN an den Kommunismus glauben. Sie warben für Stalin als den Retter der Welt, der Wirtschaftswunder vollbrachte. Sie hatten die Kühnheit, Stalin zu verteidigen, und nannten das, was er tat, sogar besser als den Kommunismus. Denken Sie daran, dass dies 1931 war, als es die Staatsschuldenkrise gab und ein Land nach dem anderen mit seinen Staatsschulden in Verzug geriet.

Dies ist heute Teil des Programms. Sie WISSEN, dass die Zerschlagung der Wirtschaft dazu führen wird, dass die Menschen den Reichen und den großen Konzernen die Schuld geben werden. Das ist die wesentliche Atmosphäre, die sie schaffen müssen, um die Menschen dazu zu bringen, alle ihre Vermögenswerte und Rechte aufzugeben.

Die Zensur, die wir von der gesamten Big Tech erleben, ist nicht nur schändlich, sie wird sich unter Biden zur totalen Zensur ausweiten. Ich muss realistisch sein. Es ist durchaus möglich, dass wir bei einem Sieg von Biden gezwungen sein könnten, alle Operationen in den Vereinigten Staaten einzustellen. Sie werden keinen Computer tolerieren, der die Welt die Zukunft zeigt und mit ihrer Agenda nicht einverstanden ist und zeigt, dass sie scheitern werden. Der letzte Analytiker, der zu dem Schluss kam, dass Stalin scheitern würde, war Kondratieff. Sie schickten ihn mehrmals ins Gefängnis. Als ihnen nichts mehr übrig blieb, um ihn anzuklagen, holten sie ihn einfach raus und erschossen ihn.

Ich kenne bereits Journalisten, die gezwungen sein werden, Propaganda zu schreiben oder sie verhungern. Sie werden arbeitslos sein. Wir müssen uns der Realität stellen. Die Linke ist immer totalitär, um ihre Ziele wie den Kommunismus zu erreichen, es darf keine Ausnahmen geben. Sie behaupten, dass Sie in der Welt von Schwab glücklich sein werden. Marx, Lenin und Stalin haben alle dasselbe gesagt. Schwab ist aus Deutschland – Marx war es auch. Er ist eine ernsthafte Bedrohung für das menschliche Leben. Marx hat Bürgerunruhen, Revolutionen und Kriege verursacht, die Hunderte von Millionen Menschen getötet haben. Schwab wird Milliarden töten.

Ich empfehle Ihnen dringend, sich den Film Mr. Jones anzusehen. Dieser enthüllt die WAHRE GESCHICHTE, wie die New York Times damals mit ihrem Spitzenjournalisten Walter Duranty (1884-1957), der ihr wichtigster Mann in Moskau war, versuchte, den Kommunismus in den Vereinigten Staaten zu unterstützen. Die New York Times warb dafür, ihm den Pulitzer-Preis für seine Berichterstattung über die Utopie des Kommunismus und unsere Zukunft zu verleihen. Als Gareth Jones (1905-1935) im März 1933 berichtete, dass dies alles eine Lüge war, kam die Wahrheit schließlich ans Licht.

Es dauerte bis 1990, bis die New York Times dies in ihrer Berichterstattung zugab, die die Wahrheit über Stalin und den massiven Hungertod vertuschte. Heute bemüht sie sich, wie Schwab erneut “Gleichheit” als unsere Rettung zu verkaufen. Die New York Times vertuschte die mehr als 7 Millionen Menschen, die in der Hungersnot in der Ukraine verhungerten. Die New York Times schrieb, ihre Berichterstattung über die Russische Revolution gehöre “zu den schlechtesten Berichten, die in dieser Zeitung erschienen sind”. Sie gaben den Pultizer-Preis nie zurück obwohl sie gefälschte Nachrichten über Stalin pupliziert hatten.

Quelle: Klaus Schwab & his Communist Revolution

Kommentare sind geschlossen.