Polizei löst Berliner Querdenken-Versammlung gewaltsam auf und Rechtsanwalt Haintz abgeführt: “Berlin ist ein Polizeistaat”

Die heutige Querdenken-Versammlung in Berlin wurde mehrfach durch die Polizei aufgelöst. Die Versammlungsteilnehmer leisteten friedlichen Widerstand. Es kam zu etlichen Freiheitsentziehungen.

Die Spontanversammlung auf dem Alexanderplatz, die nach den zwei aufgelösten Versammlungen nun stattfinden sollte, fällt allen Anschein nach aus, berichtet unser Reporter vor Ort. Querdenken-Mitorganisator und Rechtsanwalt Markus Haintz, der kurzzeitig in Polizeigewahrsam war, rief die Querdenken…..

….und noch….
Rechtsanwalt Haintz abgeführt: “Berlin ist ein Polizeistaat”
…und daher noch das letzte….

Kommentare sind geschlossen.