7 Tipps für eine immunstärkende Ernährung

https://i1.wp.com/www.naturstoff-medizin.de/wp-content/uploads/2020/10/0264_Maedchen_Aepfel_Hero_1280x720px.jpg?resize=389%2C219&ssl=1©Aleksandra – stock.adobe.com

Gerade zu Beginn der Grippezeit sowie einer möglichen zweiten Welle des Coronavirus sollten wir uns durch eine immunstärkende Ernährung wappnen und unser Immunsystem bestmöglich unterstützen. Erfahren Sie jetzt nicht nur, was Sie essen sollten, sondern auch wie.

Auf einen Blick
  1. Nicht nur was Sie essen, sondern auch wie Sie essen entscheidet darüber, wie viel Energie Ihr Körper zur Verdauung aufwenden muss, die dem Immunsystem dann nicht mehr zur Verfügung steht.
  2. Das Immunsystem wird durch die richtigen Nährstoffe unterstützt, doch eine gesunde Ernährung allein reicht nicht aus; darüber hinaus haben unter anderem die Herkunft und Verarbeitung der Nahrungsmittel, die Kombination von Nahrungsmitteln in einem Gericht und die Art und Weise wie wir essen einen Einfluss auf unser Immunsystem.
  3. Je mehr Sie essen und vor allem je mehr Sie durcheinanderessen, desto größer ist die Verdauungsleistung, die Sie Ihrem Körper abverlangen; das Immunsystem wird stärker belastet, und körperliche Energie geht verloren.
  4. Untersuchungen zeigen, dass Nahrungsmittel in der Reihenfolge verdaut werden, in der sie gegessen werden; werden leicht verdauliche und schwer verdauliche Nahrungsmittel durcheinander gegessen, braucht die Verdauung so viel Zeit, wie das am schwersten verdauliche Nahrungsmittel benötigt, daher ist es sinnvoll in einer bestimmten Reihenfolg…..

Kommentare sind geschlossen.