Lockdowns in Europa sind zurück

Wie sich herausstellt, haben frühe Lockdowns den Virus doch nicht besiegt.

undefined

Bereits im August drohten europäische Politiker mit Lockdowns und riefen zu “Wachsamkeit” auf. Doch angesichts der wirtschaftlichen Verwüstungen, die durch vollständige, landesweite Lockdowns verursacht wurden, haben die Politiker Angst bekommen, diesen Weg wieder einzuschlagen. In der Tschechischen Republik zum Beispiel, wo der Sieben-Tage-Durchschnitt der gemeldeten Todesfälle von 7 auf 66 angestiegen ist, hat die Zentralregierung erklärt, dass sie zwei weitere Wochen lang keine Entscheidung über Lockdowns treffen wird. In der Zwischenzeit protestieren die tschechischen Bürger gegen die bestehenden Restriktionen.

Aber anderswo in Europa eskalieren die Restriktionen schnell.

Belgien: Alle Bars, Cafés und Restaurants müssen schließen.

Irland: Die Menschen müssen ihre Bewegungsfreiheit einschränken und dürfen sich nicht in der Wohnung anderer aufhalten.

Frankreich: neue nächtliche Ausgangssperren.

Spanien: Menschen dürfen…..

Kommentare sind geschlossen.