Zur Erinnerung: Das Stonehenge der Neuen Weltordnung?

Für alle die davon noch nie gehört haben, möchte ich auf etwas hinweise, was von manchen als „Stonehenge der NWO“ angesehen wird. Gemeint sind die sogenannten „Marksteine von Georgia“ (Georgia Guidestones). Dabei handelt es sich um eine Gruppe von Granitsteinen, welche auf einem Hügel im Elbert County im amerikanischen Bundesstaat Georgia im Jahre 1980 aufgestellt wurden, ähnlich wie in Stonehenge England.

Auf diesen Steinen ist eine Botschaft eingemeisselt, welche in acht Sprachen geschrieben wurde. Englisch, Spanisch, Swahili, Hindi, Hebräisch, Arabisch, Chinesisch, Russisch. Dort steht auf Deutsch übersetzt (von mir, weil die welche ich gelesen habe, ich nicht ganz korrekt finde):

Halte die Menschheit unter 500’000’000 in ewigem Gleichgewicht mit der Natur

Führe die Vermehrung weise – verbessere die Gesundheit und Verschiedenheit

Vereinige die Menschheit mit einer lebendigen neuen Sprache

Regle Leidenschaft – Glaube- Tradition – und alle Sachen mit gemässigter Vernunft

Schütze Menschen und Nationen mit fairem Recht und gerechten Gerichten

Lass alle Nationen sich selber regieren, löse externe Querelen in einem Weltgericht

Vermeide kleinliche Gesetze und nutzlose Beamte

Gleiche persönliche Rechte mit sozialen Aufgaben aus

Belohne Wahrheit – Schönheit – Liebe – suche Harmonie mit dem Unendlichen

Sei kein Krebsgeschwür für die Erde – lass Platz für die Natur – lass Platz für die Natur

Es gibt Leute die meinen, es handelt sich um das Glaubensbekenntnis der Neuen Weltordnung. Tja, diese 10 Gebote sind schon…..

Kommentare sind geschlossen.