Die Gründe, warum die 2020er Jahre wahrscheinlich das turbulenteste Jahrzehnt sein werden

Most Turbulent DecadeInternational Man: Aufgrund von COVID-19 hat fast jedes Land der Welt seine Grenzen geschlossen. Mehr als sieben Monate später schränken die meisten Regierungen immer noch Reisen, wirtschaftliche Aktivitäten und gesellschaftliche Zusammenkünfte ein. Sie sind kürzlich international gereist. Wie lief es?

Doug Casey: Ich habe in den letzten sieben Monaten in dem rückständigen, aber angenehmen und friedlichen kleinen Land Uruguay feststecken müssen. Der Lockdown in Uruguay war nicht annähernd so schlimm wie in anderen Ländern Lateinamerikas, aber es war trotzdem unmöglich, ein- oder auszureisen.

Vor kurzem kehrte ich nach Aspen zurück. Schlechtes Timing, denn es ist Herbst und es wird kalt hier in den Bergen.

Ich nahm einen COPA-Flug, Business Class, von Montevideo über Panama City nach Miami. American Airlines und United fliegen normalerweise direkt nach Miami oder New York. Aber nicht jetzt. Vielleicht weil es nicht genug Verkehr gibt, sind die internationalen Flüge mindestens 80-90% zurückgegangen. Oder vielleicht einfach, weil sie bankrott sind.

Eine der ersten Unannehmlichkeiten, die Ihnen auffällt, ist, dass sie keine richtigen Kopfhörer mehr in der Business Class haben. Alles, was sie einem geben, sind kleine Ohrstöpsel, die es schwer machen, den Film über das Rauschen des Windes und der Motoren zu hören; bei American funktionierte obendrein nur ein Ohrkanal. Angeblich eine Hygienemaßnahme zur……

 

Quelle: Doug Casey on Why the 2020s Will Likely Be the Most Turbulent Decade in 250 Years

Kommentare sind geschlossen.