Syrien unter Druck: Corona, Sanktionen, Zerstückelung | Karin Leukefeld

Das Land leidet doppelt unter den Einschränkungen durch die völkerrechtswidrigen Sanktionen und Corona. Der durch die Besetzung der Ölfelder durch US-Einheiten hervorgerufene Benzinmangel erschwert den Transport von Waren und die Versorgung mit Lebensmitteln, treibt die Inflation unmäßig voran. Obwohl die militärischen Aktivitäten nachgelassen haben, ist die Not der Bevölkerung gewachsen. Leukefeld geht ausführlich darauf ein, wie die Loslösung von Teilen der nordwestlichen Provinz Idlib und der Kurdengebiete vorangetrieben wird und welche Verbindungen nach wie vor zum Zentralstaat bestehen. Sie geht auch darauf ein, was ihre syrischen Gesprächspartner über die Verfassungsverhandlungen in Genf und von den 2021 anstehenden Präsidentschafts- und Parlamentswahlen halten.

Kommentare sind geschlossen.