Fehlverteilung von Vermögen & Silber – Investment der Jahrzehnts

Egon von Greyerz
Egon von Greyerz
US-Gründungsvater und -Präsident Thomas Jefferson verstand, wie gefährlich es ist, den Bankern die Ausgabe von Geld zu überlassen:

“Die Zentralbank ist eine Institution, die abgrundtiefe Feindschaft gegen die Prinzipien und die Gestaltung unserer Verfassung in sich trägt. Ich bin ein Feind aller Banken, die beim Diskontieren von Wechseln und Anleihen alles andere, nur keine bare Münze, auszahlen. Wenn das amerikanische Volk den Privatbanken jemals erlaubt, die Ausgabe ihres Geldes zu kontrollieren, zuerst durch Inflation, dann durch Deflation, so werden die Banken und Konzerne, die um diese Banken heranwachsen, den Menschen ihren gesamten Besitz wegnehmen, bis ihre Kinder obdachlos auf jenem Kontinent aufwachsen, den ihre Vorväter erobert hatten.” – Thomas Jefferson. (1743-1826)

“Den Menschen ihren Besitz wegnehmen” – welch verheerende Konsequenzen das für die normalen Menschen hat, zeigt allein folgendes Beispiel:

Den Daten der Federal Reserve zufolge verfügen die reichsten 59 US-Amerikaner über ein Vermögen von 2 Billionen $; das entspricht dem Vermögen, über das die ärmsten 50% verfügen oder aber 165 Millionen Menschen! Nehmen wir jetzt das reichste 1% der US-Bevölkerung: Ihr Vermögen betrug im 2.Quartal 2020 34 Billionen $, und damit lag es beim 17-fachen des Vermögens der ärmsten 50%.

Fehlverteilung von Vermögen

Die Fehlverteilung von Vermögen führt zu extremer Armut, wie Jefferson….

Kommentare sind geschlossen.