Der US-Militär/Sicherheitskomplex zerstört sowohl den Frieden als auch die US-Wirtschaft

Paul Craig Roberts  // Paul Craig Roberts ist ein US-amerikanischer Ökonom und Publizist. Er war stellvertretender Finanzminister während der Regierung Reagan und ist als Mitbegründer des wirtschaftspolitischen Programms der Regierung Reagans bekannt.

Verteidigungsminister Mark Esper ist ein ehemaliger Raytheon-Lobbyist und ein weiteres Beispiel für die Neigung von Präsident Trump, seine eigene Politik zu frustrieren, indem er Menschen an die Macht bringt, die gegen seine Politik sind. Warum glaubt Trump, dass er von einem Vertreter des Militär-/Sicherheitskomplexes erwarten kann, dass dieser ihm dabei hilft, Washingtons als hegemonialen Polizisten zu stoppen?

Esper hält Reden, dass der Militär-/Sicherheitskomplex jährlich eine reale Steigerung von 5% benötigt, um Russland und China entgegenzuwirken. Es ist Washington, das Russland und China gegenüber aggressiv ist, nicht umgekehrt. Der Militär-/Sicherheitskomplex braucht dringend Feinde, um seinen Haushalt und seine Macht zu maximieren. Russiagate wollte Trump durch die Normalisierung der Beziehungen zu Russland daran hindern, einen wertvollen “Feind” zu beseitigen.

Der US-Verteidigungshaushalt könnte halbiert werden und immer noch größer sein als die Verteidigungshaushalte Russlands und Chinas zusammen. China gibt etwa halb so viel von seiner Wirtschaft für die Verteidigung aus wie die USA. Wenn Russland und China eine Aggression gegen die USA beabsichtigen würden, würden Sie dann nicht viel höhere Militärausgaben erwarten?

Man könnte argumentieren, dass die US-Verteidigungsausgaben aufgrund von Ineffizienz und enormen Gewinnen, die in “Kostenüberschreitungen” versteckt sind, so hoch sind. Wenn dem so ist, dann sollten höhere reale Ausgaben durch strikte buddhistische Maßnahmen und Aufsicht zustande kommen. Wir sollten kein Ausgaben mehr für das Militär akzeptieren, das keine Billionen von Dollar ausweisen kann und so schlecht kontrolliert wird, dass es nicht geprüft werden kann. Werden patriotische Konservative jemals erkennen, dass blinde Unterstützung für das Pentagon die massive Abzocke der Steuerzahler und die Vernachlässigung der wirklichen Bedürfnisse zulässt, und das alles für nichts anderes als überdimensionierte Gewinne der Waffenhersteller?

Der Militär-/Sicherheitskomplex stellt sicher, dass keine Schritte in Richtung Frieden gelingen können. Seinen Lobbyisten ist es gelungen, alle seit den 1960er Jahren mit Russland getroffenen Rüstungskontrollvereinbarungen rückgängig zu machen. Russlands Präsident Putin hat wiederholt angeboten, den letzten verbliebenen Atomwaffenkontrollvertrag zu verlängern, aber Washington hat sein Angebot rundheraus abgelehnt. Der Grund liegt auf der Hand. Das korrupte Marionettenregime Obamas stimmte einer Erhöhung der Atomwaffenausgaben um eine Billion Dollar zu, und der Komplex des Militär wird dieses Geld bekommen.

Quelle: The US Military/Security Complex Is Destroying Both Peace and the US Economy

Kommentare sind geschlossen.