US-Geheimdienstdirektor John Ratcliffe bestätigt: Biden’s Laptop ist KEINE Schmierkampagne!

Am 14. Oktober veröffentlichte die New York Post einen äusserst brisanten Artikel, in dem kompromittierende Inhalte aus Hunter Bidens Laptop präsentiert wurden.

Anmerkung: Die im Jahre 1801 gegründete New York Post ist die älteste Zeitung der USA und gehört zu den fünf grössten US-Tageszeitungen. Dass der Enthüllungsartikel auf Social Media zensiert wurde, zeigt wie brisant dessen Inhalt für den Wahlkamp und möglicherweise sogar für die Zukunft der Menschheit sein muss. Interessanterweise hat die New York Post nur einen Teil der Daten veröffentlicht. Wer die ganze Geschichte erfahren….

Kommentare sind geschlossen.