Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen

Flughafen Frankfurt am Main

© REUTERS / RALPH ORLOWSKI

Eine „Einreiseanmeldung“ mit detaillierten Fragen und keine Entschädigung für eventuelle Verdienstausfälle – wer trotz Corona-Pandemie in ausländische Risikogebiete reist, muss künftig wohl mit einigen Unannehmlichkeiten rechnen. Ein entsprechender Gesetzesentwurf widerspricht jedoch Erkenntnissen des RKI und der Testzentren an Flughäfen.

Reisende, die aus ausländischen Corona-Risikogebieten nach Deutschland wollen, müssen sich bald auf strengere Vorschriften einstellen. So könnten sie zu einer „digitalen Einreiseanmeldung“ verpflichtet werden, in der sie detaillierte Angaben zu ihren Aufenthaltsorten machen müssen. Eine entsprechende Möglichkeit sieht ein Gesetzentwurf des Bundesgesundheitsministeriums vor, über den das…..

Kommentare sind geschlossen.