Die USA entwickeln eine Waffe mit einer Reichweite von fast 2.000 km “gegen Russland, China und Nordkorea”

https://i0.wp.com/fort-russ.com/wp-content/uploads/2020/10/Strategic-Long-Range-Cannon-SLRC-750x430.png?resize=373%2C214&ssl=1

WASHINGTON, D.C. – Die US-Armee entwickelt derzeit eine neue Waffe, die laut Popular Mechanics eine Reichweite von mehr als 1.000 Meilen haben soll. Die Strategische Langstreckenkanone (SLRC) soll potenziell in der Lage sein, Ziele in einer Entfernung von bis zu 1.150 Meilen (1.850 km) zu treffen und 50 Mal weiter zu feuern als bereits bestehende Kanonen.

Zuvor hatte die Filiale durchgesickerte Fotos der SLRC veröffentlicht, die als fähig angepriesen wurden, einen revolutionären Durchbruch in der Artillerie-Kriegsführung herbeizuführen. Wie die enorme Reichweite der Kanone erreicht werden soll, muss noch vom US-Militär erklärt werden, aber es ist wahrscheinlich, dass sie raketengestützte Geschosse abfeuern wird.

Ein Sonderausschuss, der von den Nationalen Akademien der Wissenschaften, des Ingenieurwesens und der Medizin gebildet wird, soll derzeit die….

 

Quelle: US Developing a Nearly 2,000 km Range Cannon ‘to Counter Russia, China and North Korea’

Kommentare sind geschlossen.