Bill Gates und das MIT stellen Quantenpunkt-Technologie zur Markierung der Haut vor (Das Malzeichen des Tieres)

Forscher des MIT, die von der Bill and Melinda Gates Foundation und dem National Cancer Institute finanziert werden, haben ein totalitäres “Mark of the Beast” – (Das Malzeichen des Tieres) entwickelt. Impfstoffverfolgungs- und Scansystem entwickelt.

Diese neue Technologie verwendet Nanokristallfarbstoffe, die als Quantenmikropunkte bezeichnet werden. Dieses Muster von Farbstoffen enthält Daten, die anzeigen, dass ein jemand geimpft worden ist. Dieses Farbmuster wird unter der Haut eingebettet, wenn dem menschlichen Empfänger ein Impfstoff injiziert wird. Die Punkte haben einen Durchmesser von 4 Nanometern und sind in einer kugelförmigen Anordnung von biokompatiblen Mikropartikeln mit einem Durchmesser von 20 Mikrometern eingekapselt. Diese Anordnung ermöglicht es, dass der Farbstoff bei der Injektion unter der Haut fixiert bleibt.

Dieses “Zeichen der Impfstoffabgabe” strahlt Nahinfrarotlicht aus, das für das Auge unsichtbar ist, aber von einem speziell ausgerüsteten Smartphone erkannt und abgetastet werden kann. Das Mikropunktmuster könnte zusätzlich Informationen über die Chargennummer der Impfstoffcharge, das Datum der Impfstoffverabreichung und andere eindeutige Gesundheitsinformationen enthalten.

Der Farbstoff wird durch Mikronadeln abgegeben, die aus unauflösbarem Zucker und einem Polymer namens PVA bestehen. Diese Formel wird durch ein Pflaster aufgetragen. Beim Aufbringen des Pflasters lösen sich die Mikronadeln auf, so dass der Farbstoff in etwa zwei Minuten unter der Haut freigesetzt wird und die Daten dauerhaft sind.

Der Farbstoff hält etwa fünf Jahre lang, was ihn langfristig zu einem unzuverlässigen Indikator für die Impfstoff-Compliance macht. Dies wird zu noch mehr überflüssigen Nachimpfungen führen, weil das Markierungssystem ausgeblendet wird.

Medizinischer Faschismus und Zwangsimpfungen sind keine Verschwörungstheorie. Es ist ein gut durchdachter Plan, der in der Zeitschrift Science Translational Medicine veröffentlicht wurde, um die Einhaltung aller medizinischen Experimente durch den Menschen zu verfolgen.

Diese Technologie wurde erfunden, um die Einhaltung der Impfvorschriften zu erzwingen und es den Gesundheitsbehörden zu ermöglichen, jeden Menschen zu überwachen und zu scannen, um sicherzustellen, dass er sich an die Impfvorschriften der Weltgesundheitsorganisation hält.

Die Forscher des MIT behaupten, dass die Technologie “sicherstellen wird, dass jedes Kind geimpft wird”, so als ob jeder Impfstoff eine Einheitslösung wäre, die absolut notwendig ist, damit das menschliche Immunsystem funktionieren kann. Menschliche Einwilligung, persönliche Überzeugungen, frühere Immunität, familiäre medizinische Vorgeschichte und Kontraindikationen spielen für diese medizinischen Faschisten überhaupt keine Rolle, solange jede Person markiert, verfolgt und auf Übereinstimmung mit allen Impfstoffen gescannt wird.

“In Gegenden, in denen Impfpässe in Papierform oft verloren gehen oder gar nicht existieren und elektronische Datenbanken unbekannt sind, könnte diese Technologie die schnelle und anonyme Erfassung der Impfvorgeschichte von Patienten ermöglichen, um sicherzustellen, dass jedes Kind geimpft wird”, sagt Kevin McHugh, ein ehemaliger Postdoc am MIT, der jetzt Assistenzprofessor für Bioingenieurwesen an der Rice University ist.

Die Forscher am MIT nennen das Zeichen die “zentralisierte Datenbank” zur Erfassung von Impfinformationen. Das System stellt sicher, dass Kinder einen Impfstoff nicht auslassen, und zwingt alle Kinder, die 72+ Dosen, die jetzt von den Gesundheitsbehörden empfohlen/verlangt werden, rechtzeitig einzuhalten.

Da Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens das Eigentum an jedem Menschen mit diesen Zeichen unter der Haut für sich beanspruchen, wird deutlich, dass der “Retter” (die Impfstoffwissenschaft) eher ein “Antichrist” ist, der nichts anderes als Unterwerfung und erzwungene Einhaltung seines Glaubenssystems anstrebt.

Der Konsens über die öffentliche Gesundheit (ob oligarchischer oder demokratischer Natur) ist nicht die letztendliche Autorität über das Individuum. Bill Gates, seine vom MIT finanzierten Wissenschaftler und seine wohlhabenden Freunde bei der Weltgesundheitsorganisation sind nicht die oberste Macht, die die letztendliche Autorität über den Willen des Individuums und über die kollektive Physiologie der Menschheit ausübt. Die Erfindung der Quantenmikropunkt-Technologie sollte für alle eine rote Fahne sein und Licht in das Übel bringen, das hinter der Methodik der Impfung lauert.

Es geht nicht um Gesundheit; es geht um Kontrolle und Eigentum des Menschen.

Quelle: Bill Gates and MIT unveil quantum dot technology to mark children’s skin so they can be scanned for vaccine compliance

Kommentare sind geschlossen.