Thailand: Das Parlament muss eingreifen, um die Krise zu beenden, sagt ein Gelehrter

STORM BREWING: Protesters open their umbrellas or wear plastic rain coats to protect them from the rain as they converge at the Lat Phrao intersection. It was one of several protest sites in Bangkok with a heavy turnout on Saturday.Ein Universitätsakademiker fordert das Parlament auf, einzugreifen, um die politische Krise zu beenden, da ein ehemaliger Ministerpräsident den Rücktritt von Premierminister Prayuth Chan o-cha fordert.

Dr. Chaiyan Chaiyaporn, ein Politikwissenschaftler der Chulalongkorn Universität, sagte, das Parlament könne eine Rolle bei der Lösung der Krise spielen, und dies sei nach der Verfassung zulässig.

Eine außerordentliche parlamentarische Sitzung zur Erörterung des politischen Konflikts einzuberufen, könne leicht erreicht werden, wenn die Regierung die Initiative ergreife, sagte er weiter.

Er wies darauf hin, dass dazumal die Thaksin Regierung beschlossen habe, das Haus aufzulösen, anstatt das Haus einzuberufen, um seinen politischen Konflikt anzugehen. Hier mehr…..

 

Quelle: House ‘must step in to end crisis’

 

Kommentare sind geschlossen.