15 EU-Länder drängen auf einen “langfristigen” Plan zur Bekämpfung von 5G-Fake-News zu entwickeln

Bild: Deyan Georgiev.Stock.adobe.com

15 EU-Länder drängen die Europäische Kommission, einen “langfristigen” Plan zur Bekämpfung von 5G-Fake-News und Desinformation zu entwickeln

Eine Gruppe europäischer Nationen hat sich besorgt darüber geäußert, dass die wachsende Beliebtheit von Unwahrheiten und Verschwörungstheorien rund um die Drahtlostechnologie den Fortschritt der EU bei der Erreichung ihrer 5G-Ziele behindern könnte.

Die Gruppe äußerte sich besorgt über die “eskalierende Desinformation” über die Auswirkungen der Exposition gegenüber elektromagnetischen Feldern (EMF) und der 5G-Technologie sowie über die “zunehmenden Aktivitäten der Anti-5G-Bewegung in der gesamten Europäischen Union”.

Wir fordern die Europäische Kommission auf, mit den Mitgliedsstaaten zusammenzuarbeiten, um Maßnahmen umzusetzen, die der Desinformation über EMF und 5G entgegenwirken. Die EU sollte in diesem Bereich einen aktiven, langfristigen und systemischen Ansatz verfolgen.

Der Brief wurde von Portugal, Schweden, Finnland, der Tschechischen Republik, der Slowakei, Österreich, Luxemburg, Polen, Kroatien, Bulgarien, Litauen, Lettland, Estland, Griechenland und Zypern unterzeichnet.

Die Drahtlostechnologie wird seit langem von der Überzeugung verfolgt, dass sie verschiedene Gesundheitsprobleme verursacht, die von Krebs über die Alzheimer-Krankheit bis hin zu Depressionen reichen. Im Jahr 2020 wurde die Liste der angeblich negativen Auswirkungen durch falsche Behauptungen ergänzt, dass 5G Covid-19 verursacht. Als Ergebnis wurden zwischen April und Mai in ganz Großbritannien mindestens 77 Telefonmasten niedergebrannt, berichtete Business Insider unter Berufung auf die Branchengruppe Mobile UK.

In ihrem Brief argumentierten die EU-Mitgliedsstaaten, dass diese “Akte des Vandalismus gegen die Telekommunikationsinfrastruktur” die Bemühungen der EU behindern, “ihre ehrgeizigen 5G-Ziele zu erreichen”.

Quelle: 15 EU countries urge European Commission to develop ‘long-term’ plan to combat 5G hoaxes & disinformation

Kommentare sind geschlossen.