Weißrussland: Während die EU Sanktionen ausarbeitet, führt Lukaschenko Gespräche mit der Opposition

Westliche Medien und Politiker fordern offiziell vom weißrussischen Präsidenten einen Dialog mit der Opposition, ansonsten müsste es Sanktionen geben. Der Dialog hat begonnen, Sanktionen werden trotzdem vorbereitet. Worüber hat Lukaschenko mit der Opposition gesprochen?

Lukaschenko ist ein autoritärer Herrscher, das sagt er auch selbst von sich. Der Grund ist, dass er zu Beginn seiner Regierungszeit hart gegen die Mafia und andere kriminelle Organisationen durchgreifen musste und danach hat er die angehäuften Vollmachten nie wieder abgegeben.

Weißrussland steht heute nicht schlecht da, es gibt keine bittere Armut, keine Oligarchen, keine verpatzten Privatisierungen, Straßen und….

Kommentare sind geschlossen.