Kontaktverfolgungsdaten aus Pubs und Restaurants werden weiter verkauft!

Unternehmen, die Daten für Kneipen und Restaurants sammeln, um ihnen bei der Erfüllung ihrer Pflichten zur Kontaktverfolgung zu helfen, sammeln vertrauliche Kundeninformationen, um sie zu verkaufen.

NEIL HALL/EPA

Rechtsexperten haben vor einer “Datenschutzkrise” gewarnt, die dadurch verursacht wird, dass immer mehr Unternehmen QR-Strichcodes zur Erfassung von Namen, Adressen, Telefonnummern und E-Mail-Details verwenden, und dann diese an Vermarkter, Kreditunternehmen und Versicherungsmakler weitergeben.

Die “Quick Response”-Mobilcodes werden von der Hotel- und Gaststätten-, Freizeit- und Schönheitsindustrie weithin angenommen, seit die Regierung Unternehmen anwies, Kontaktdaten zu sammeln, um sie bei Bedarf an den NHS Test and Trace weiterzugeben.

Alle gesammelten Daten sollten von den Unternehmen 21 Tage lang aufbewahrt werden und dürfen gemäß den Richtlinien der Regierung nicht “für andere Zwecke als für NHS Test and Trace” verwendet werden.

Einige Firmen, die von Unternehmen zur Erfüllung der neuen Anforderungen genutzt werden, haben jedoch Klauseln in ihren Geschäftsbedingungen, die besagen, dass sie die Informationen für andere Zwecke als die Ermittlung von Kontaktpersonen verwenden dürfen, einschließlich der Weitergabe an Dritte. Die Datenschutzrichtlinie einer Firma, die von einer Restaurantkette in London verwendet wird, besagt, dass sie die Daten der Benutzer 25 Jahre lang speichert.

Gaurav Malhotra, Direktor von Level 5, einer Software-Entwicklungsfirma, die die Regierung beliefert, sagte, dass Daten in die Hände von Betrügern gelangen könnten. “Wenn Sie plötzlich Unmengen von Texten oder Werbung erhalten, sind Ihre Daten wahrscheinlich von Track-and-Trace-Systemen weiterverkauft worden”, sagte er.

Eine der Firmen, die behaupten, einen datenschutzkonformen QR-Code-Dienst anzubieten, ist Pub Track and Trace (PUBTT), eine Organisation mit Sitz in Huddersfield, die von Pubs £20 pro Monat verlangt, um Besucher zu verfolgen, die gebeten werden, ihren Namen, ihre Telefonnummer und ihre E-Mail-Adresse anzugeben.

Quelle:Contact-tracing data harvested from pubs and restaurants being sold on

Kommentare sind geschlossen.