US-Ausschuss zu Tech-Monopolisten – Bis zur Zerschlagung

Die vier großen Tech-Konzerne Google, Amazon, Facebook und Apple konnten in den vergangenen Jahrzehnten von einer weitgehend unregulierten Landschaft profitieren. Doch langsam dreht sich der Wind. Demokratische US-Abgeordnete fordern nun drastische Gesetzesänderungen, um Fairness in digitalen Märkten einziehen zu lassen.

Bild einer zerbrochenen ScheibeÜbermächtige Tech-Konzerne haben in den vergangenen Jahrzehnten einen Scherbenhaufen hinterlassen. Nun könnte ihnen die Zerschlagung drohen. (Symbolbild) Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Nicola Nuttall

Um den Wettbewerb auf digitalen Märkten ist es äußerst schlecht bestellt. So lautet das Ergebnis einer Untersuchung des Unterausschusses für Wettbewerb im US-Repräsentantenhaus. Marktmächtige Plattformen müssten zerschlagen beziehungsweise „strukturell separiert“ werden und neue Vorgaben, etwa eine Verpflichtung zur Interoperabilität, sollen den Wettbewerb wiederherstellen, empfiehlt der heute veröffentlichte Abschlussbericht der Untersuchung.

16 Monate lang hatten die US-Abgeordneten vor allem die vier großen Tech-Unternehmen Google, Amazon, Facebook und Apple, auch als GAFA bekannt…..

Kommentare sind geschlossen.