Kapitel 7: Das Vertuschen der Sünden des satanisch-vatikanischen Kindesmißbrauchs durch Papst und Kirche

Pädophilie & Imperium: Satan, Sodomie & Der Tiefe Staat

Kapitel 7: Das Vertuschen der Sünden des satanisch-vatikanischen Kindesmißbrauchs von Papst und Kirche

Titelbild: Nora Maccoby
http://www.noramaccoby.com/

Von Joachim Hagopian
Übersetzung©: Andreas Ungerer / mit freundlicher Genehmigung des Autors

8. Oktober 2017, Pedophilia & Empire
Ein sowohl Papst und Vatikan als auch Geheimbünde wie den Jesuiten- und den Malteserorden verbindendes Thema ist die verabscheuungswürdige Art und Weise, mit sie alle durch die Geschichte hindurch ihre Kinderschänder innerhalb ihrer korrupten, satanisch kontrollierten Kirche geschützt haben. Im letzten Vierteljahrhundert haben die Pädophilie-Skandale das Übel von monumentalen Ausmaßen offenbart, das lange Zeit innerhalb der Institution des Katholizismus verankert war. Und mit nach wie vor brandaktuellen Schlagzeilen ist die Pädophilie-Epidemie der Kirche eine Plage, von der sich die katholische Kirche nie vollständig erholen wird. Papst Franziskus als der letzte katholische Papst der Geschichte ist eifrig damit beschäftigt, den schicksalhaften Ausgang des Globalismus zu sichern,1 indem er jede Gelegenheit nutzt, seine eigene Marke einer Weltreligion mit ihm…..

Kommentare sind geschlossen.