Falls Sie sich nicht impfen lassen, werden folgende Maßnahmen ergriffen:

Die Hälfte der amerikanischen Bevölkerung wird sich nach den neuesten Untersuchungen keiner Impfung gegen das Corona-Virus unterziehen.

Deshalb haben sich angebliche Wissenschaftler diesem absehbaren Problem angenommen und den Gesundheitsbehörden einen ersten Leitfaden an die Hand gegeben, wie in solchen Fällen zu verfahren ist.

Im berühmten New England Journal of Medicine war gestern zu lesen, dass man Strategien zur Umgehung der weit verbreiteten Abneigung gegen das Impfen entwickelt hat.

Die Autoren wollen es zunächst mit freiwilligen Maßnahmen probieren, um nicht gleich nach dem Holzhammer greifen zu müssen.

Falls das aber in der Kernzielgruppe nicht funktioniert, folgt aber auch schon gleich der Knüppel aus dem Sack!

Man redet nicht lange um den heißen Brei herum, sondern serviert gleich harte Strafen!

Weil ein absehbar scheiterndes freiwilliges Verfahren zum Impfaufruf angeblich viel Geld kostet, will man nicht länger als ein paar Wochen warten, bis….

Kommentare sind geschlossen.