Wer steht hinter der Richterin die Assanges Prozess führt?

JPEG - 40.4 kBEmma Arbuthnot ist die Gerichtspräsidentin, die in London den Prozess für die Auslieferung Julian Assanges an die USA verantwortet. Dort wird eine Verurteilung zu 175 Jahren Gefängnis wegen “Spionage” erwartet, dafür, als investigativer Journalist Beweise für Kriegsverbrechen der USA veröffentlicht zu haben, darunter Videos über Massaker an Zivilisten im Irak und Afghanistan. Im Prozeß, der von Richterin Vanessa Baraitser geführt wird, wurde jeglicher Antrag der Verteidigung abgewiesen.

Nachdem 2018 die Anklage wegen sexueller Gewalt seitens Schweden fallen gelassen worden war, hat Richterin Arbuthnot sich geweigert den Haftbefehlt aufzuheben, sodaß Assange kein politisches Asyl in Ecuador erhalten konnte. Arbuthnot hat die Schlüsse der Arbeitsgruppe der UNO über die wilkürliche Inhaftierung von Assage zurückgewiesen. Nicht einmal die Vorwürfe des UNO-Verantwortlichen für Folter hat sie angehört: Hier mehr……

Kommentare sind geschlossen.