Militärische Basen auf dem Mond: US-Pläne zur Bewaffnung des Erdsatelliten

In der vergangenen Woche, am 22. September, unterzeichnete die National Aeronautical and Space Administration (NASA) ein Memorandum mit dem Verteidigungsministerium (DOD). Unterzeichner waren der Administrator der NASA, Jim Bridenstine, und der Chef der US-Raumfahrtbehörde, John Raymond.

https://i0.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/unnamed%20%288%29_0.jpg?resize=293%2C283&ssl=1

Die Unterzeichnung des Memorandums fand im breiteren Kontext des Artemis-Programms der NASA statt. Im Dezember 2017 unterzeichnete Donald Trump das präsidiale Memorandum zur Wiederbelebung des amerikanischen Programms zur Erforschung des Weltraums durch den Menschen. Es handelte sich um eine Aktualisierung von Obamas Weltraumpolitik und fügte hinzu, dass die USA dies tun werden: “ein innovatives und nachhaltiges Explorationsprogramm mit kommerziellen und internationalen Partnern leiten, um die Expansion des Menschen über das Sonnensystem zu ermöglichen und neues Wissen und neue Möglichkeiten auf die Erde zurückzubringen”.

Das Artemis-Programm der NASA beaufsichtigt die US-Mission zur Nutzung des Mondes, einschließlich des Baus des Artemis-Basislagers am Südpol des…..

 

Kommentare sind geschlossen.