Alterszusammensetzung „Zweite Welle“

Die obige Grafik zeigt positive PCR-Tests pro Altersgruppe und Woche im Kanton Zürich in der Schweiz. In den meisten Teilen Europas sieht das Bild ähnlich aus: Der Anstieg der positiven Testergebnisse seit dem Spätsommer ist hauptsächlich auf Personen im schulischen und erwerbsfähigen Alter (20 bis 40 und 40 bis 60 Jahre) zurückzuführen, nicht auf Senioren und ältere Menschen. Daher sind Krankenhausaufenthalte und Todesfälle gering geblieben.

Darüber hinaus war gemäß Antikörperdaten die erste Infektionswelle mindestens zehnmal größer als im obigen PCR-Testdiagramm gezeigt. Betrachten Sie dieses beeindruckende Diagramm des Economist, um das volle Ausmaß dieser…..

Kommentare sind geschlossen.