Briten widersetzen sich immer härteren Corona-Bestimmungen durch wilde Partys

Das Interventionsparadox wird immer drastischer in Britannien: Je mehr Masken und Abstand funktionieren, umso weniger sehen Leute den Grund dafür. Dieses Paradox ist auch ein wichtiges Argument gegen Behauptungen, die Pandemie sei von zig Ländern koordiniert nur vorgetäuscht worden oder all diese Länder hatten emotional-panisch reagiert. Briten trinken nach wie vor viel Alkohol in Gemeinschaft anderer Menschen, es gibt nicht genügend Polizei zur Erzwingung der Beschränkungen und wegen dem kalten Wetter halten Menschen….

Kommentare sind geschlossen.