Zentralbanken werden zu „Guardians of the Galaxy“

Die Zentralbanken greifen immer tiefer in den Werkzeugkasten der Geldpolitik in der vergeblichen Hoffnung, dort etwas zu finden, mit dem der von COVID-19 induzierten Schock abgefedert werden könnte. Dieser Schock wurde in voller Absicht erzeugt mit einer konzertierten weltweiten Aktion, die globale Wirtschaft zu zerstören, um sie hinterher nach ihrem Willen ohne fossile Brennstoffe neu gestalten zu können.

Neben dieser vorgetäuschten Pandemie müssen wir uns also damit befassen, dass im Bankensystem bereits die Luft raus war, seitdem die EZB im Jahr 2014 die Zinsen in den…..

Kommentare sind geschlossen.