«Netzwerk Evidenzbasierte Medizin» kritisiert Lockdown und Massnahmen

https://www.ebm-netzwerk.de/de/veroeffentlichungen/covid-19/@@images/header_image/leadimagesize
Prof. Andreas Sönnichsen erhebt schwere Vorwürfe gegen die Politik — und indirekt gegen seinen Kollegen Prof. Christian Drosten.

Das Deutsche Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e.V gilt mit rund 1’000 Fachleuten als schwergewichtige Institution der Bundesrepublik. Nun wendet es sich in einer Stellungnahme an die Öffentlichkeit, in der die befohlenen Massnahmen in der Coronakrise scharf angegriffen werden.

Angesichts der Bedeutung publizieren wir die Zusammenfassung im Originalwortlaut. (Für das gesamte Dokument: siehe PDF ganz unten.)

Zusammenfassung

Als Ende Dezember 2019 über die ersten Coronavirusinfektionen in China berichtet…..

Kommentare sind geschlossen.