Mit der Hand winken und es ist bezahlt! Amazon führt neues biometrisches Zahlungssystem ein

https://i1.wp.com/cna-sg-res.cloudinary.com/image/upload/q_auto,f_auto/image/13162406/16x9/670/377/4bcf8fd9a8084614b36d8d092247d5fe/Qr/amazon-one.jpg?resize=389%2C219&ssl=1Bild:Amazon

NEW YORK: Amazon enthüllte am Dienstag (29. September) ein neues biometrisches Zahlungssystem mit Handflächenerkennung, das konkurrierenden Einzelhändlern zur Verfügung gestellt und auch als Ersatz für den Ausweiseintritt in Stadien oder an Arbeitsplätzen beworben werden soll.

Das System mit dem Namen Amazon One wurde angepriesen als “eine schnelle, bequeme, kontaktlose Möglichkeit für Menschen, ihre Handfläche zu benutzen, um alltägliche Aktivitäten wie das Bezahlen in einem Geschäft, das Vorzeigen einer Treuekarte, das Betreten eines Ortes wie eines Stadions oder das Einführen eines Ausweises am Arbeitsplatz müheloser zu gestalten”.

Der US-Technologiegigant kündigte an, dass er das System an seinen Amazon Go-Einzelhandelsstandorten installieren wird, beginnend mit zwei Geschäften in seiner Heimatstadt Seattle, Washington.

Amazonas-Vizepräsident Dilip Kumar sagte, das System sei als “eine schnelle, zuverlässige und sichere Möglichkeit für Menschen entwickelt worden, sich zu identifizieren oder eine Transaktion zu autorisieren, während sie sich nahtlos durch ihren Tag bewegen”.

Amazon One verwendet die “einzigartige Unterschrift jeder einzelnen Person mit der Handfläche”, eine Alternative zu anderen biometrischen Identifikatoren wie Fingerabdruck, Iris- oder Gesichtserkennung.

“Keine zwei Handflächen sind gleich, deshalb analysieren wir all diese Aspekte mit unserer Bildverarbeitungstechnologie und wählen die eindeutigsten Identifikatoren auf Ihrer Handfläche aus, um Ihre Handflächensignatur zu erstellen”, sagte Kumar in einem Blog-Beitrag.

Wave your hand to pay? Amazon launches new biometric payment system

Kommentare sind geschlossen.