Ist COVID-19 in Wahrheit eine Plandemie?

https://i1.wp.com/www.naturstoff-medizin.de/wp-content/uploads/2020/09/0249_Plandemie_Fife_Hero_Schach_Strategie_1280x720px.jpg?resize=389%2C219&ssl=1© Felix Mittermeier – unsplash.com

Bei der COVID‑19-Pandemie handelt es sich nicht wie bei früheren Pandemien um einen natürlichen Krankheitsausbruch, sondern um ein sorgfältig inszeniertes und geplantes Ereignis – eine Plandemie. Ihr Zweck besteht darin, einigen wenigen Organisationen und Unternehmen globale Kontrolle, Macht und Wohlstand zu bringen.

Auf einen Blick
  1. Unsere Freiheit steht auf dem Spiel. Mit Lügen sollen wir dazu gebracht werden, freiwillig auf unsere Rechte zu verzichten und unsere Entscheidungsfreiheit aufzugeben.
  2. Die Quelle eines Problems erschließt sich immer dann, wenn man der Spur des Geldes folgt – und die führt in diesem Fall eindeutig zu den Milliardären; diese behaupten jedoch, dass jede Verbindung, die man zwischen ihnen und der Pandemie herstellt, reine Verschwörungstheorie sei.
  3. Den meisten Menschen ist nicht klar, dass ein Großteil der Furcht und Panik in Zusammenhang mit COVID‑19 schon lange vor dem ersten Auftauchen der Pandemie Ende 2019 in Wuhan klug und akribisch geplant worden war.
  4. Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit wurden Länder auf der ganzen Welt stillgelegt, um die Ausbreitung einer Krankheit einzuschränken; durch diese Maßnahmen wurde die weltweit schlimmste wirtschaftliche Rezession seit der Großen Depression ausgelöst.
  5. Noch nie in der Menschheitsgeschichte ist es vorgekommen, dass Gesundheitsaufklärung so offensiv zensiert und in manchen Fällen sogar aktiv bekämpft wurde; heute ist nur mehr ein einziger Standpunkt erlaubt.

Unsere Freiheit steht auf dem Spiel. Mit Lügen sollen wir dazu gebracht werden, freiwillig auf unsere Rechte zu verzichten und unsere Entscheidungsfreiheit…..

Kommentare sind geschlossen.