Instagram fördert Fettleibigkeit und lehnt Werbung für Gewichtsabnahme-Programme ab

Um die Gefühle der Menschen nicht zu verletzen, fördert Instagram Fettleibigkeit und lehnt Werbung für Gewichtsabnahme-Programme ab.

Der Social-Media-Gigant Instagram wirbt im Namen der “Körperpositivität” für Bilder von fettleibigen Menschen und weigert sich gleichzeitig, die Werbung die eine gesunde Ernährung fördert und  Fotos von Menschen mit Idealem Körper zeigt.

Fitnessguru Alex Feinberg twitterte über das Thema und bemerkte, dass eine Werbekampagne zur Gewichtsabnahme, die Bilder blockierte die sein erfolgreiches Diätprogramm zeigen.

Der Grund dafür war, dass in dem Werbematerial “Bilder verwendet werden, die sich übermäßig auf den Körper einer Person oder eines bestimmten Körperteils konzentrieren”, und dass dies “dazu führen kann, dass sich die Benutzer schlecht über sich selbst fühlen, und das dies gegen unseren Kernwert der Förderung einer positiven globalen Gemeinschaft verstößt”.

Feinberg verglich dann die Ablehnung seiner Anzeige mit dem Bild einer krankhaft fettleibigen Frau mit über 500.000 Anhängern, das Instagram in seinem Algorithmus nicht verbannt hat.

“Instagram steigert diesen Schick auf über 500.000 Follower und verbietet mir §bilder von Hemd zu bewerben, weil es “dazu führen kann, dass sich die Benutzer schlecht fühlen”. ” Das Ende ist nah, Leute”, twitterte Feinberg.

Kommentare sind geschlossen.