Elon Musk: Ich werde keinen Coronavirus-Impfstoff nehmen und nennt Bill Gates einen “Schwachkopf”

Elon Musk said the coronavirus lockdown diminished his faith in humanity.Tesla-Chef Elon Musk hat gesagt, dass er den Corona-Impfstoff nicht einnehmen wird. Dasselbe gilt für den Rest seiner Familie. Diese bemerkenswerte Aussage machte der 49-jährige Milliardär am Montag im Podcast Sway der New York Times.

“Ich bin nicht in Gefahr, und meine Kinder auch nicht”, sagte Musk zu Moderatorin Kara Swisher. Er fuhr fort, dass die landesweite Abriegelung eine “no win”-Situation sei und der sein Vertrauen in die Menschlichkeit eine “Beule” hinterlassen hat. Früher nannte Musk Quarantänen “unethisch” und “de facto ein Hausarrest”, so schreibt RT.

Swisher fragte ihn nach den Risiken, die seine eigenen Mitarbeiter und deren Familien eingehen. “Was ist, wenn jemand stirbt?”, fragte sie. “Jeder stirbt”, scherzte der Gründer von SpaceX.

“Gates sagte etwas darüber, dass ich nicht wüsste, was ich tue”, sagte Musk zu Swisher. “Es ist wie: ‘Hey, Schwachkopf, wir stellen tatsächlich die Impfstoffmaschinen für CureVac her, das Unternehmen, in das Sie investiert haben. Er bezog sich auf die Tatsache, dass Tesla Geräte für das deutsche biopharmazeutische Unternehmen CureVac herstellt.

Elon Musk says he won’t take coronavirus vaccine, calls Bill Gates a ‘knucklehead’

Kommentare sind geschlossen.