Politiker halten ihre Bürger für dumm! Der Bürgermeister von London tut so, als würde er sich impfen lassen

Die Corona-Impfkampagne ist in vollem Gange: Corona gibt gefährdeten Menschen und Pflegekräften zusätzlichen Anreiz, sich gege die Grippe impfen zu lassen. Die Bedeutung einer Grippeschutzimpfung in diesem Jahr ist nach Angaben der Gesundheitsbehörden größer als in den vergangenen Jahren. Sadiq Khan, der Bürgermeister von London geht mit gutem Beispiel voran.

Zumindest scheint es so.

Er veröffentlichte ein Foto in die sozialen Medien, das zeigt, dass er den Ärmel hochgekrempelt hat und bereit ist, sich impfen zu lassen. Es gibt nur ein Problem, oder besser zwei: Die Schutz-Kappe sitzt noch auf der Nadel, und der Arzt hält die Grippespritze über einen Teil seines Arms, der noch mit dem Hemd bedeckt ist:

Khan wird überall mit Kritik überschüttet. “Sie denken, wir sind dumm. Der Bürgermeister von London macht einen Werbe-Gag mit einer gefälschten Grippeimpfung”, schreibt Michael. “Warum sind sie so begierig darauf ein Impfung zu machen?

“Sadiq Khan möchte, dass alle eine Grippeimpfung bekommen, während er so tut, als würde er eine bekommen”, sagt Tess Summers.

Und Jensky bemerkt: “Der Bürgermeister von London bekommt seine Grippeimpfung, mit Plastiknadelschutz und allem Drum und Dran”.

Dann behauptet Khan, er habe gerade seine kostenlose Grippeimpfung erhalten und bewirbt die Impfung:

Als Asthmatiker habe ich gerade meine kostenlose Grippeimpfung bekommen.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, Anspruch auf eine Grippeimpfung haben, denken Sie daran, dass Sie eine kostenlose Impfung in Ihrer örtlichen Straßenapotheke oder Hausarztpraxis erhalten können.

Kommentare sind geschlossen.