Elon Musk über Corona – wir sterben alle mal

Der Gründer von SpaceX und Tesla, Elon Musk, sagte, dass weder er noch seine Familie in Zukunft Coronavirus-Impfstoffe einnehmen werden, selbst wenn diese demnächst erhältlich sind, und sagte, die Pandemie habe “seinen Glauben an die Menschheit geschwächt“.

In einem Podcast-Interview mit Kara Swisher, das am Montag die New York Times veröffentlichte, erklärte der 49-jährige Musk, dass weder er noch seine Kinder (insgesamt sechs) ein Risiko für Covid-19 haben und den Impfstoff daher wahrscheinlich nicht benötigen würden. 

Dies ist eine No-Win-Situation. Sie hat meinen Glauben an die Menschheit geschwächt, diese ganze Sache… Die Irrationalität der Menschen im Allgemeinen“, sagte Musk. 

Er prangerte auch die Lockdowns auf der ganzen Welt und insbesondere in den USA an, nachdem er sie zuvor als “unethisch” und “de facto Hausarrest” bezeichnet hatte.

Musk sagte, weit verbreitete Abriegelungen seien ein Fehler, und nur…..

Kommentare sind geschlossen.